Kork auf Fliesen verlegen – Praktische Tipps

Kork auf Fliesen verlegen

Sind Sie Ihre kalten Fliesen leid und möchten es lieber gemütlich und warm? Dann wird es Zeit für einen neuen Bodenbelag. Anstatt Laminat oder Parkett wollen Sie aber lieber einen warmen Korkboden zu Hause haben. Nun stellt sich Ihnen bestimmt die Frage, ob Sie die alten Fliesen entfernen müssen, oder ob es möglich ist, Kork auf Fliesen zu verlegen. Ja! Diese Möglichkeit besteht durchaus. Sie müssen nur einige wichtige Fakten über das Verlegen von Kork auf Fliesen wissen. Korkböden gibt es in zwei Varianten. Zum einen als Korkfliesen zum anderen als Korkbahnen.

Den Untergrund vorbereiten

Sobald Sie die Entscheidung über Bahnen oder Fliesen getroffen haben, gilt es nunmehr den Untergrund, also die Fliesen für das Verlegen vorzubereiten. Beim Verlegen von Kork auf Fliesen müssen Sie den Untergrund, also die Fliesen und ebenso die Fugen, mittels einer speziellen Ausgleichsmasse begradigen. Auch muss eine Grundierung des Untergrundes gemacht werden, um den Kork auf Fliesen vollständig verkleben zu können. Sie sollten keinesfalls in Betracht ziehen, sich das ausgleichen der Fliesen zu sparen. Denn wenn Sie den Kork auf Fliesen verlegen, ohne den Untergrund auszugleichen, werden sich innerhalb kürzester Zeit, die Fugen der Fliesen auf dem Korkboden abzeichnen.

Die schnelle Lösung – Korkdielen

Wenn Sie sich die Arbeit des Ausgleichens des Untergrundes ersparen möchten, empfehlen sich Korkdielen. Diese werden nicht verklebt, sondern schwimmend mittels Nut und Feder verlegt. Da die Korkdielen auf einer Hartfaser-Trägerplatte angebracht werden, ist ein Ausgleichen bei dieser Variante nicht unbedingt nötig. Um einen direkten Kontakt der Fliesen zu dem Korkboden zu vermeiden, sollten Sie vor dem Verlegen des Korks für einen Schall- und Dämmschutz sorgen.

Wenn Sie diese Hinweise beachten, werden Sie sich an Ihrem Korkboden lange Zeit erfreuen können. Um den Korkboden von Zeit zu Zeit aufzufrischen, können Sie den Boden von groben Schmutz befreien und ein in jedem Fachgeschäft erhältliches Korkpflegemittel verwenden. Bereits nach einer Stunde, können Sie Ihren Korkboden wieder betreten.

This article has 4 comments

  1. Harald Reply

    Das ist eine Möglichkeit einen warmen Untergrund zu schaffen. Könnte mir jetzt persönlich jedoch nicht vorstellen, meinen wunderschönen Naturstein zu verdecken!

  2. Mandy ab. Reply

    Ich wollte mich herzlich an den Verfasser des Inhalts bedanken, sehr hilfreich! Ich werde mal die tipps mal umsetzen

  3. Ute Kirchhausen Reply

    Hallo,
    mein Badezimmer ist leider von oben bis unten gefliest . Kann ich auf die Fliesen Rollkork kleben ?
    Mit freundlichen Grüßen
    Ute Kirchhausen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.